Elektronik – Angewandte Elektronik - Lehrstelle bei ÖBB-Konzern - Innsbruck (Stadt)
Neue Lehrstellen per WhatsApp

PREMIUM PARTNER

Elektronik – Angewandte Elektronik

Bildungsvoraussetzung: Schulpflicht vollendet
Gesucht wird aus dem Raum: Tirol - Innsbruck (Stadt)
Arbeitsort: Innsbruck
Lehrzeitbeginn September 2017 / Lehrzeit 3 ½ Jahre
Deine Berufswelt:
Mit deiner guten technischen Grundausbildung übernimmst du die Herstellung, Montage und Wartung elektrischer Anlagen und Steuersysteme. Du planst, dimensionierst, baust zusammen und verdrahtest elektronische Bauteile zu Baugruppen.
 
Deine zukünftigen Aufgaben:
Du errichtest, wartest und reparierst elektrische Anlagen und Steuerungssysteme aller Art in Gewerbe und Industrie.
Du stellst elektronische, elektromechanische und mechanische Bauelemente für Geräte, Maschinen und Anlagen her, prüfst sie und setzt sie in Stand.
Du misst, beurteilst und prüfst Schutzmaßnahmen, um Personen- und Sachschäden vorzubeugen.
Du montierst elektrische Geräte und nimmst sie in Betrieb.
Du wartest signal- und sicherungstechnische Einrichtungen.
Du verdrahtest Verteilerkästen und schließt sie an.
Du installierst Kraft-, Regel- und Steueranlagen.
 
Was du ganz besonders dafür brauchst?
Du bist technische begabt.
Du bist handwerklich geschickt.
Du kannst abstrakt denken.
Du hast ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis (Sehtest).
 
Die Lehrlingsentschädigung im 1. Lehrjahr beträgt € 550,- brutto pro Monat.
 
Ausgebildet wird dieser Lehrberuf in der unten angeführten Lehrwerkstätte. Diese steht dir auch für entsprechende Auskünfte zur Verfügung.
 
Lehrwerkstätte: Innsbruck
 
Deine vollständigen Unterlagen sende bitte an:
 
ÖBB-Infrastruktur AG
Lehrlingsausbildung
Elisabethstraße 9
1010 Wien
 
Die Bewerbungsunterlagen und nähere Informationen findest du auf:
karriere.oebb.at/lehrberufe

 

Bitte beziehe dich bei deiner Bewerbung auf Lehrberuf.info