Tiefbau - Lehre  | lehrberuf.info
Neue Lehrstellen per WhatsApp

Tiefbauer/-in

TiefbauerInnen arbeiten hauptsächlich in Tiefbauunternehmen (Straßen- und Brückenbau-, Kanalbau- und Gleisbaufirmen sowie in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserwirtschaft. Die Lehrzeit beträgt 3 Jahre. Zu ihren Aufgabenbereichen gehören vor allem die Aufnahme und Vermessung des Geländes und der Bauteile, die Baustelleneinrichtung unter Beachtung aller Sicherungsmaßnahmen, die Herstellung bzw. Aushebung von Baugruben, die Errichtung von Verbauten und Stützungen sowie das Verfüllen und Verdichten von Bodenmassen. Sie stellen außerdem Schalungen, Beton- und Stahlbetonkonstruktionen und erdverlegte Kabel- und Rohrleitungen her. Bei ihrer Arbeit bedienen und warten sie verschiedenste Werkzeuge und Baumaschinen und sind oft hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt.

Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) im Baugewerbe: (Stand 01.05.2016)
1. Lehrjahr: € 925,-
2. Lehrjahr: € 1.387,-
3. Lehrjahr: € 1.849,-
4. Lehrjahr: € 2.081,-



 

« zurück

PREMIUM PARTNER