Neue Lehrstellen per WhatsApp
1 Lehrstelle im Bereich Textil/Mode im Bezirk Eisenstadt-Umgebung
1 von 1

Diese Lehrstellen könnten dich auch interessieren:

Textil/ModeBerufe im Bereich Textil/Mode Durch die Stadt gehen und die aktuellsten Trends beobachten – das macht nicht nur die Mädels glücklich, denn Mode ist ein Thema, das nahezu jeden interessiert. Während sich manche nur beim Wochendendshopping oder morgens vor dem Kleiderschrank damit befassen, können andere davon gar nicht genug bekommen. Für Modeinteressierte, die einen Studienplatz oder eine Ausbildungsstelle suchen, bietet die Modebranche zahlreiche Möglichkeiten. Es gibt in der Mode viele verschiedene Wege, um Karriere zu machen. Wer über betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse verfügt, könnte sich für die Arbeit als Sales Manager, Produktmanager oder Human Ressource Manager interessieren. Wer auf eine praktische Beschäftigung abzielt, könnte sich für die Arbeit als Schnittmacher, Schauwerbegestalter oder Schneider interessieren. Modedesigner planen und gestalten Kollektionen und Modelinien. Sie entwerfen sowohl Kinder- oder Freizeitbekleidung als auch Modelle für Damen- und Herrenmode. Sie begleiten dabei den kompletten Prozess von der ersten Skizze bis zum produktionsreifen Schnitt. Sie übernehmen organisatorische und gestalterische Aufgaben und sorgen für Material- und Farbauswahl, empfehlen Accessoires und kontrollieren die Anfertigung der Mustermodelle. Ausgelernte Modedesignerinnen arbeiten meistens in Modeateliers, im Kostümentwurf an Theatern oder in Kostümabteilungen von Fernsehen und Film. Manche sind aber auch bei Herausgebern von Modemagazinen und Modezeitschriften beschäftigt. Stylisten kümmern sich vor allem um die Outfits oder die Kleidung ihrer Klienten. Es gibt Modestylisten, die bei Filmdrehs oder Fotoshootings für die Kleidung der Schauspieler oder Models verantwortlich sind und es gibt auch Modestylisten, die ihre Klienten bei der Kleiderauswahl für große Anlässe unterstützen.