Neue Lehrstellen per WhatsApp

PREMIUM PARTNER

Mechatroniker (m/w)

Bildungsvoraussetzung: Schulpflicht vollendet
Gesucht wird aus dem Raum: Salzburg - Salzburg-Umgebung
Arbeitsort: Burghausen (D)
Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Zusammenwirken von Mechanik, Elektrotechnik und Elektronik.
FÜR ALLE, DIE WISSEN, DASS EIN FLAPPERVENTIL WEDER PLAPPERT NOCH KLAPPERT. Zum Ausbildungsbeginn 01. September 2018 bietet WACKER folgenden Ausbildungsberuf an: MECHATRONIKER (m/w) Moderne Produktionsanlagen verfügen über vielfältige und vernetzte Systeme für die Verfahrenstechnik. Ein hoher Automatisierungsgrad und das exakte Zusam-menwirken von Mechanik, Elektrotechnik, Elektronik und Informationsverarbeitung sind Garanten für Qualität, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umweltschutz. Mechatronikern bieten sich interessante und vielseitige Tätigkeiten und Aufgabenstellungen. Sie montieren und prüfen komplexe mechatronische Systeme, nehmen diese in Betrieb, warten sie und beheben Störungen. Sie ermitteln Verschleißzustände, führen Instandsetzungen durch oder veranlassen sie. Sie erstellen dazu Funktionsschemata, Betriebsanweisungen, technische Unterlagen oder Steuerungsprogramme bzw. wenden diese an. Auch das Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten sowie das Programmieren von mechatronischen Systemen zur Produktions- und Prozesssteuerung gehört zu ihren Aufgaben. Mechatroniker sind überwiegend direkt in den Produktionsbetrieben an Ort und Stelle – auch auf Schicht – oder in Fachwerkstätten im Einsatz. Sie sind aufgrund ihrer einschlägigen Ausbildung anerkannte Elektrofachkräfte. Die wegen der vielfältigen Schnittstellen besonders notwendigen Absprachen, die enge Zusammenarbeit mit Kollegen, Vorgesetzten und mit Kunden verlangen vom Mechatroniker neben sehr gutem Sachverstand auch Kooperationsfähigkeit sowie korrekte schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit. Informationen oder Berichte über die durchgeführten Arbeiten werden schriftlich aufgearbeitet und Kunden und Vorgesetzten präsentiert. VORAUSSETZUNGEN: • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule*/Polytechnische Schule* (mit guten bis sehr guten Noten), Mittlere Reife/vergleichbar mit der Aufstiegsberechtigung in die Schulstufe 11, oder Hochschul-/Fachhochschulreife/Matura • technisches Verständnis • räumliches Vorstellungsvermögen • Fähigkeit zu systematischem und sorgfältigem Arbeiten • Kontakt- und Teamfähigkeit *Hinweis: Aufgrund der komplexen Ausbildungsinhalte wäre Mittlere Reife/*Hinweis: Aufgrund der komplexen Ausbildungsinhalte wäre Mittlere Reife/vergleichbar mit der Aufstiegsberechtigung in die Schulstufe 11, oder Hochschul-/Fachhochschulreife/Matura wünschenswert.wünschenswert. ARBEITSGEBIET: Werkstätten und Produktionsanlagen mit elektrotechnischen und/oder elektroni-schen Komponenten TÄTIGKEITEN IM BERUF: Der Schwerpunkt liegt im Zusammenwirken von Mechanik, Elektrotechnik und Elektronik. • Ändern und Anpassen von Steuerungen • Fehlersuche und -behebung an schadhaften elektrischen Anlagen • Gewährleisten der Sicherheit der elektrischen Anlagen durch Besichtigen und Messen • Montage, Funktionsprüfung, Störbehebung • Dokumentation von automatisierten und prozessgesteuerten Anlagen, etc. AUSBILDUNGSDAUER: 3 1/2 Jahre AUSBILDUNGSSTANDORT: Burghausen, DE Einfach bewerben heißt, sich online zu bewerben. Eine gute Ausbildung ist das Fundament für eine berufliche Zukunft. Entsprechend Deiner Schulausbildung und persönlichen Fähigkeiten bietet Dir WACKER eine fundierte Ausbildung nach zertifizierten Richtlinien in verschiedenen chemischen, technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen. Starte ein sicheres Berufsleben mit tollen Übernahmemöglichkeiten. Wir freuen uns auf Deine Onlinebewerbung unter www.wacker.com/karriere!
Bitte beziehe dich bei deiner Bewerbung auf Lehrberuf.info