Neue Lehrstellen per WhatsApp

PREMIUM PARTNER

Mobilitätsservicekaufmann/frau

Bildungsvoraussetzung: Schulpflicht vollendet
Gesucht wird aus dem Raum: Wien - 11 Simmering
Arbeitsort: Ausbildungsstandorte in ganz Österreich je nach Bewerbungsort
Auf geht`s in die Welt der Kundenberatung und des (Bahn-)reisens!

1

ÖBB-Personenverkehr AG

Informationsblatt zum Lehrberuf Mobilitätsservice

Das Unternehmen

Der ÖBB-Konzern besteht aus 3 Aktiengesellschaften, die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind.

Die ÖBB-Personenverkehr AG ist Österreichs größter Mobilitätsdienstleister. Täglich wählen über eine Million Reisende für ihre Fahrt Bahn oder Bus als Transportmittel.

Der Lehrberuf – das Berufsbild

Die ÖBB-Personenverkehr AG bildet unter dem Lehrberuf „Mobilitätsservice" Lehrlinge in ganz Österreich aus.

Der Lehrberuf basiert auf dem Berufsbild „Reisebürokaufmann/-frau", beinhaltet aber auch zusätzliche Schwerpunkte wie z.B. Reiseplanungen, Gestaltung von Angeboten, Ticketverkauf, Tarif- und Produktauskünfte sowie die persönliche und telefonische Beratung von KundInnen an unseren Ticketschaltern am Bahnhof und im ÖBB-Kundenservice 05-1717.

Die Ausbildung bei der ÖBB-Personenverkehr AG

Kundenorientierung, Freundlichkeit, Leidenschaft zu Dienstleistung und Service sowie fachliches Wissen haben in der Ausbildung oberste Priorität. Dafür tun wir Einiges!

Unsere Lehrlinge werden 3 Jahre im Lehrberuf Mobilitätsservice an verschiedenen Rotationsstellen (Ticketschalter, Kundenservice 05-1717 und im ÖBB Reisebüro) ausgebildet. Somit ist jeder Lehrling während seiner Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen und an mehreren Dienstorten in der Region eingesetzt und lernt dadurch die Fülle an Einsatzmöglichkeiten nach der Lehre kennen.

Neben internen Fachschulungen, wo die wesentlichen Themen des Lehrberufes Mobilitätsservice erlernt werden, wird die Ausbildung durch Seminare in den Bereichen Persönlichkeit und Kommunikation ergänzt und durch Englisch-Trainings abgerundet.

Manche Fachschulungen, Seminare und Trainings werden auch in anderen Bundesländern, wie z.B. Wien, durchgeführt. Bei Bedarf wird für die Zeit in einem anderen Bundesland selbstverständlich eine Unterbringung in einem Lehrlingsheim der ÖBB vermittelt.

Durch diese breit gefächerte und sehr abwechslungsreiche Ausbildung erhält jeder Lehrling die Möglichkeit, das Unternehmen ÖBB-Personenverkehr AG intensiv kennen zu lernen. 2

Die Berufsschule

Ungefähr 9 Wochen pro Jahr findet der blockweise – also durchgehende – Unterricht an der Berufsschule für Handel und Reisen, Hütteldorfer Straße 7 – 17, 1150 Wien, statt.

Der Lehrabschluss

Nach 3-jähriger Lehrzeit findet die Lehrabschlussprüfung (LAP) statt. Dabei erwerben unsere Lehrlinge einen Doppellehrabschluss in den Berufsbildern Mobilitätsservice und Bürokaufmann/-frau.

Die Ausbildungsstandorte

Unser Lehrberuf Mobilitätsservice wird österreichweit an folgenden Standorten ausgebildet:

 Wien

 Linz

 Salzburg

 Innsbruck

 Graz

 Villach

 Bregenz

 

Die Aufnahmekriterien

Um eine Lehre im Mobilitätsservice machen zu können, bringst du Folgendes mit:

 Du hast die 9-jährige Schulpflicht erfüllt.

 Du hast gute Schulnoten.

 Du hast gute Englischkenntnisse und möglicherweise Vorkenntnisse in einer anderen Fremdsprache.

 Du kannst dich in deine Kundinnen und Kunden hineindenken – und fühlen. Du handelst in ihrem Sinne.

 Du kannst gut mit anderen umgehen und bleibst in Konfliktsituationen ruhig.

 Geografie war schon immer eines deiner Lieblingsfächer.

Die Bewerbung

Für die Bewerbung sind ausschließlich unsere offiziellen Formulare zu verwenden. Diese sind im Internet unter

http://karriere.oebb.at/de/karriereperspektiven/lehrlinge/lehrberufe-auf-einen-blick/mobilitaetsservice

erhältlich bzw. können gerne auch direkt bei der ÖBB-Personenverkehr AG angefordert werden:

 Telefonisch bei Frau Kaffka Katja unter: 0664/235 44 29 oder per

 E-Mail: lehre-mobilitaetsservice@pv.oebb.at

Die Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen (offizielle Bewerbungsformulare sowie die erforderlichen Dokumente in Kopie) müssen vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein, wenn sie bei uns ankommen.

Die Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet mit 28.02.2018. Bis dahin müssen die Bewerbungsunterlagen bei uns eingelangt sein:

Per E-Mail an: mailto:lehre-mobilitaetsservice@pv.oebb.atoder

Per Post:

ÖBB-Personenverkehr AG

Lehrlingsbewerbung

Kleine Stadtgutgasse 9/4

1020 Wien

In 4 Schritten zum Lehrplatz:

1. Bewerbungsunterlagen im Internet: http://karriere.oebb.at/de/karriereperspektiven/lehrlinge/lehrberufe-auf-einen-blick/mobilitaetsservice

2. Berufsspezifischer Eignungstest

3. Persönliches Vorstellungsgespräch bei gutem Testergebnis

4. Unterzeichnung Lehrvertrag

 

Informationen zum Lehrberuf und der Lehre

Michael Mayer, unser Ausbildungsleiter, steht unter folgenden Kontaktmöglichkeiten gerne zur Verfügung:

 Telefonisch unter 01/9300-35 652 bzw. 0664/617 30 59 oder

 per E-Mail unter michael.mayer@pv.oebb.at

oder:

Frau Kaffka Katja, Hauptausbilderin

 Telefonisch unter 01/9300-35 652 bzw. 0664/235 44 29 oder

 Per E-Mail unter lehre-mobilitaetsservice@pv.oebb.at

Die Lehrlingsentschädigung für den Lehrberuf Mobilitätsservice beträgt 513,98 EUR brutto pro Monat im ersten Lehrjahr.

 xxxxx Die Ausschreibungsfrist endet mit 28.02.2018 xxxxx

 

Bitte beziehe dich bei deiner Bewerbung auf Lehrberuf.info