Neue Lehrstellen per WhatsApp

Lehre als Bodenleger/-in

BodenlegerInnen sind für die professionelle Konstruktion von Böden zuständig und verlegen hauptsächlich Hartböden (PVC, Linoleum, Laminat...), Teppichböden und Holzböden. Sämtliche Arbeitsschritte wie die Vorbereitung der Unterböden, das Kleben und Schweißen von Nahtstellen, sowie das Zuschneiden, Verlegen und Beschichten der Böden werden in der dreijährigen Lehrzeit erlernt. BodenlegerInnen müssen handwerkliches Geschick mitbringen und den sachgerechten Umgang mit Maschinen und Werkzeugen beherrschen. BoderlegerInnen arbeiten entweder auf Baustellen, um vor Ort Böden zu verlegen, in Fachbetrieben oder in Fachgeschäften für Bodenbeläge, wo sie dem Kunden beratend zur Seite stehen.


PREMIUM PARTNER

  • HOFER KG
  • Wiener Stadtwerke GmbH
  • UNIMARKT GRUPPE
  • Nah & Frisch