Neue Lehrstellen per WhatsApp

Lehre als Feinoptiker/-in

FeinoptikerInnen arbeiten in Betrieben des Augenoptikergewerbes oder der feinoptischen Industrie mit anderen Fach- und Hilfskräften zusammen. Sie stellen Glasbauteile wie z.B. Linsen, Spiegel, Prismen und Spezialgläser für optische Instrumente und Geräte her. Die optischen Einzelteile werden in Fotoapparaten, Mikroskopen, Fernrohren, etc. verbaut. Sie bedienen computergestützte Schleif- und Poliermaschinen, die oftmals auf CNC-Anwendungen basieren. Neben der Herstellung der optischen Geräte werden diese auch mit Mess- und Prüfgeräten überprüft, gewartet und repariert. Die Ausbildung von FeinoptikerInnen dauert 3,5 Jahre.


PREMIUM PARTNER

  • Gebrüder Weiss GmbH
  • Lagerhaus
  • D. SWAROVSKI KG
  • Erste Bank