Neue Lehrstellen per WhatsApp

Lehre als Maler/-in und Beschichtungstechniker/-in

MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen arbeiten in Werkstätten, auf Bühnen oder direkt vor Ort bei KundInnen in Innenräumen oder Außenflächen, meistens für Klein- und Mittelbetriebe. Zur Ausübung ihrer Arbeit verweden sie Farben, Lacke, Polituren, Lasuren und verschiedenste Malereiwerkzeuge. In der dreijährigen Lehrzeit können folgende Schwerpunkte ausgewählt werden: Schwerpunkt Funktionsbeschichtungen, Schwerpunkt Dekormaltechnik, Schwerpunkt Historische Maltechnik oder Schwerpunkt Korrisionsschutz. MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen im Schwerpunkt Funktionsbeschichtungen („klassische Maler“) schützen und verschönern Flächen, meistens direkt auf Baustellen. Im Schwerpunkt Dekormaltechnik kümmern sie sich um die künstlerische Gestaltung von Dekorationen, Mauerwerken und Gebäuden. Im Schwerpunkt Historische Maltechnik kümmern sich MalerInnen und BeschichtungstechnikerInnen um die Restaurierung und Wiederherstellung von Malereien, Verzierungen und Schriften an historischen Gebäuden und Denkmälern. Der Schwerpunktbereiche Korrosionsschutz schließlich befasst sich mit dem Schutz von Freiflächen aus Metall, Beton oder anderen Materialien gegen äußere Einflüsse wie Verwitterung oder Rost.

Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) im Gewerbe Maler, Lackierer und Schilderhersteller: (Stand 01.05.2016)
1. Lehrjahr: € 565,-
2. Lehrjahr: € 681,-
3. Lehrjahr: € 855,-
4. Lehrjahr: €1.028,-


PREMIUM PARTNER

  • Nah & Frisch
  • HORNBACH Baumarkt GmbH
  • Unimarkt HandelsgmbH und Co. KG
  • Wiener Stadtwerke GmbH