Neue Lehrstellen per WhatsApp

Lehre als Metalldesigner/-in

Die Ausbildung von MetalldesignerInnen dauert 3 Jahre. Es können dabei drei Schwerpunkte gewählt werden: Gravur, Gürtlerei oder Metalldrückerei. Je nach Spezialisierung führen sie unterschiedliche Tätigkeiten aus: MetalldrückerInnen verformen Blechscheiben (Ronden) händisch oder maschinell durch Druck zu runden und ovalen Hohlkörpern und Formteilen, die in der Elektro-, Maschinenbau- und Entlüftungsindustrie Verwendung finden. GürtlerInnen stellen Gebrauchs- und Ziergegenstände aus Buntmetall wie Beleuchtungskörper, Stiegengeländer, Möbel- und Türbeschläge, Bijouteriewaren usw. her und GraveurInnen bearbeiten händisch oder maschinell mit verschiedenen Stahlsticheln Metalloberflächen. In allen beruflichen Schwerpunkten kommen computergesteuerte Werkzeugmaschinen (CNC) zum Einsatz. MetalldesignerInnen arbeiten hauptsächlich in Klein- und Mittelbetrieben oder in der Metall verarbeitenden Industrie.

Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) für Angestellte in der Metallindustrie: (Stand 01.11.2016)
1. Lehrjahr: € 601,-
2. Lehrjahr: € 806,-
3. Lehrjahr: € 1.091,-
4. Lehrjahr: € 1.476,-


PREMIUM PARTNER

  • HOFER KG
  • Nah & Frisch
  • HORNBACH Baumarkt GmbH
  • ÖBB-Konzern