Lehrberuf.info - Lehrstellenbörse
Neue Lehrstellen per WhatsApp

Lehre als Prozesstechniker/-In

Die Ausbildung von ProzesstechnikerInnen dauert 3,5 Jahre. Der Lehrberuf ersetzt seit 1. Juni 2015 den Lehrberuf "ProduktionstechnikerIn". Sie arbeiten in großen gewerblichen und industriellen Produktionsbetrieben in unterschiedlichen Branchen. In der Waren- und Güterproduktion kommen meist große automatisierte Fertigungsanlagen zum Einsatz, die von ProzesstechnikerInnen betreut werden. Sie befassen sich mit technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Aufgabenstellungen. Sie kümmern sich auch um die betriebliche Logistik sowie um die Lagerhaltung. Sie planen den Einsatz von Werkzeugen und Arbeitsschritten, programmieren rechnergesteuerte Anlagen, System- und Regelungseinrichtungen, legen die Arbeitsmittel- und Methoden fest und kümmern sich um die Auswahl und die Beschaffung benötigter Materialien. Sie sind außerdem für die Qualitätssicherung verantwortlich.

Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) für ProzesstechnikerInnen im Metall- und Elektrogewerbe (Beispiel): (Stand 01.01.2019)
1. Lehrjahr: € 675,-
2. Lehrjahr: € 850,-
3. Lehrjahr: € 1.120,-
4. Lehrjahr: € 1.490,-


PREMIUM PARTNER

  • dm drogerie markt GmbH
  • ÖBB-Konzern
  • VERBUND
  • voestalpine