Lehrberuf.info - Lehrstellenbörse
Neue Lehrstellen per WhatsApp
51 Lehrstellen im Bereich Forschung/Entwicklung in Oberösterreich
HUECK FOLIEN GmbH
Prozesstechniker/in
23. Juli 2019 - HUECK FOLIEN GmbH - Perg
Internorm International GmbH
Prozesstechniker/in
23. Juli 2019 - Internorm International GmbH - Wels (Land)
AGRU Kunststofftechnik GmbH
KunststoffformgeberIn
23. Juli 2019 - AGRU Kunststofftechnik GmbH - Steyr (Land)
RICO Elastomere Projecting GmbH
Almi GmbH
Lebensmitteltechniker/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Wels (Stadt)
RICO Elastomere Projecting GmbH
AGRU Kunststofftechnik GmbH
KunststoffformgeberIn
23. Juli 2019 - AGRU Kunststofftechnik GmbH - Linz (Stadt)
RICO Elastomere Projecting GmbH
RICO Elastomere Projecting GmbH
Almi GmbH
Lebensmitteltechniker/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Wels (Land)
Almi GmbH
Fleischverarbeiter/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Wels (Stadt)
Internorm International GmbH
Prozesstechniker/in
23. Juli 2019 - Internorm International GmbH - Linz (Land)
Almi GmbH
Lebensmitteltechniker/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Linz (Land)
RICO Elastomere Projecting GmbH
Almi GmbH
Fleischverarbeiter/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Linz (Stadt)
RICO Elastomere Projecting GmbH
RICO Elastomere Projecting GmbH
RICO Elastomere Projecting GmbH
RICO Elastomere Projecting GmbH
RICO Elastomere Projecting GmbH
Almi GmbH
Fleischverarbeiter/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Eferding
AGRU Kunststofftechnik GmbH
KunststoffformgeberIn
23. Juli 2019 - AGRU Kunststofftechnik GmbH - Wels (Land)
Internorm International GmbH
Prozesstechniker/in
23. Juli 2019 - Internorm International GmbH - Linz (Stadt)
RICO Elastomere Projecting GmbH
RICO Elastomere Projecting GmbH
Almi GmbH
Fleischverarbeiter/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Grieskirchen
RICO Elastomere Projecting GmbH
Internorm International GmbH
Prozesstechniker/in
23. Juli 2019 - Internorm International GmbH - Wels (Stadt)
RICO Elastomere Projecting GmbH
Almi GmbH
Fleischverarbeiter/in
23. Juli 2019 - Almi GmbH - Wels (Land)

Forschung/EntwicklungNachdem während des 20. Jahrhunderts noch sehr viel Wert auf den Ausbau der Industrie gelegt wurde, können die hochentwickelten Industriestaaten von heute mehr Kapital in die Forschung und Innovation investieren. Dabei steht oft noch viel stärker im Fokus, innovative Konzepte oder Techniken zu entwickeln, statt nur klassische Forschung in wissenschaftlichen Bereichen zu betreiben. Trotzdem gibt es bis heute den typischen Laboranten, der sich zum Beispiel im Bereich Physik mit physikalischen Messungen, den Eigenschaften von Stoffen und deren Reaktion auf Versuche beschäftigt. Ausbildungsinhalte sind zum Beispiel das Kalibrieren der Messgeräte sowie die Durchführung und Dokumentation der Experimente, wobei größte Sorgfalt nötig ist. Dabei ist die Arbeit oft in verschiedene Projekte zu physikalischen Themenbereichen gegliedert. Technisches Verständnis für die oft hochmoderne Einrichtung der Labore und ein starkes Sicherbewusstsein sind hier relevant. Dieser Beruf kann mit industriellen Zwecken kombiniert werden. Gezielte Experimente, die den Härtegrad eines Materials oder deren Belastungsfähigkeit untersuchen, oder die Ausbildung zum Chemikant, der mit dem Finden neuer passender Materialien beauftragt ist, sorgt für Innovation in der Produktion. Ein weiterer Berufszweig ist der biologisch-technische Bereich, der sich mit der Analyse von Proben beschäftigt, die Menschen, Tieren oder dem Boden entnommen sein können. Dabei kann man zum Beispiel Krankheiten erkennen und bessere Behandlungsmethoden erforschen. Ein anderes Beispiel ist die Untersuchung von Wasserqualität oder Bioprodukten. Dabei erwirbst du umfangreiches Wissen über Organismen und bakterielle Prozesse. Wichtig ist hier ein Interesse an moderner Technik und Fingerspitzengefühl. Ähnliche Berufe finden sich in der Lebensmittelindustrie wieder. Hier sind ständige Kontrollen unerlässlich. Die Qualität zu überprüfen und zu gewährleisten ist heutzutage ein ganz eigenes Berufsfeld, welches eine hohe Verantwortung in sich trägt. Auch Ingenieurstätigkeiten können zur modernen Forschung gezählt werden. Hier kann die Ausbildung im Vergleich zum Studium sogar umfangreiche Vorteile durch Praxiserfahrungen bieten. Seien es Baumaterialien, Maschinen, Autos oder elektrische Zahnbürsten: Überall sucht man nach technischen Innovationen, die ein Unternehmen in eine bessere Marktposition bringen können. Kreativität und Erfindergeist sind hier besonders gefragt. Genauso ist die moderne Programmierung neuer Software in der Informatik ein Teil der Entwicklung. Innovationen und neue Systeme, die effizienter, schneller und übersichtlicher arbeiten oder neue Apps, die von allen Kunden begehrt werden, entwickeln sich zu Marktstrategien und Unternehmenskursen. Die Möglichkeiten, in der Forschung oder allgemeinen Entwicklung zu arbeiten sind unglaublich vielfältig und garantiert zukunftsträchtig. Ein Ausbildungsberuf, mit seinen praktischen Erfahrungen, kann hier anstelle eines Studiums eine langfristige