Lehrberuf.info - Lehrstellenbörse
Neue Lehrstellen per WhatsApp

Lehre als Fahrradmechatroniker/-in

Als Fahrradmechatroniker/-in kümmerst du dich um die Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Fahrrädern und elektrischen Fahrgeräten (Elektrofahrrädern/e-Bikes, Scooter und e-Scooter, Hoverboards, Waveboads, Longboards, Segways und weitere Gefährte) sowie deren Zubehör.



Änderungen und Anpassungen an den Geräten werden auf Kundenwunsch ebenso durchgeführt wie technische Überprüfungen und die Montage von zusätzlichen mechanischen, elektronischen oder hydraulischen Bauteilen nach den gängigen Sicherheits- und Umweltstandards. Technische Fehler und Störungen müssen behoben werden, wozu es nötig ist, detaillierte Analysen der Geräte durchzuführen und die defekten Einzelteile auszutauschen.

Die Beratung der Kunden steht hierbei genauso im Fokus wie die technischen und handwerklichen Aspekte des Lehrberufs. Der Umgang mit klassischen Fahrrädern muss ein/e Fahrradmechatroniker/-in genauso beherrschen wie die Technik neuer Fahrgeräte, die auf den Markt kommen.

Die Ausbildung im Lehrberuf Fahrradmechatronik dauert drei Jahre und endet mit der Lehrabschlussprüfung. Vor allem in Fahrradwerkstätten, im Sporthandel und –verleih sowie in Fahrradproduktionsunternehmen sind Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten gegeben. Als vorerst befristeter Ausbildungsversuch kann der neue Lehrberuf Fahrradmechatroniker/-in seit dem 1. August 2019 bis zum vorläufig festgelegten Ausbildungseintritt 31. August 2024 erlernt werden.

Lehrlingsentschädigung lt. Kollektivvertrag (brutto) im Handelsgewerbe: (Stand 01.01.2019)
1. Lehrjahr: € 650,-
2. Lehrjahr: € 820,-
3. Lehrjahr: € 1.100,-
4. Lehrjahr: € 1.150,-




PREMIUM PARTNER

  • voestalpine
  • UniCredit Bank Austria AG
  • Lagerhaus
  • Pöttinger Landtechnik GmbH